Aktuelles

Next  

Beiträge

  • HeidiÖtzi

    Auf der ITB 2016 stellte die Hochschule München zusammen mit FUR auf einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem DTV erste Ergebnisse einer Sonderuntersuchung im Rahmen der Reiseanalyse 2016 vor. Die Studie widmet sich der Frage, warum im Winter Verbraucher reisen und welche Erwartungen sie mit einer solchen Winterreise verbinden. Dabei zeigt sich, dass der Urlaubsreisemarkt im...

  • UNESCO Weltkulturerbe Völklinger Hütte

    St. Anton (AT) 18.5.2036: das Skigebiet Arlberg (St. Anton – Zürs -Lech) wird von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Bereits zu Beginn der 2010er Jahre zeichnete sich ein grundlegender Wandel der Rahmenbedingungen und des Wettbewerbes ab. Megatrends wie Klimawandel und demographische Veränderungen erhöhten den Druck auf die Wintersportindustrie in den Alpen. Während kleinere Skiregionen eine...

  • ITB Internationale Tourismusbörse

    Am 9.3. findet um 13:15 bis ca. 14:15 im City Cube, Raum R13 auf der ITB die gemeinsame Fachveranstaltung von DTV, Hochschule München und FUR statt. Das Thema Wintertourismus gestern, heute und morgen 9.3. ITB beschäftigt sich erstmals auf der ITB grundlegend mit Reisen in den Wintermonaten November bis März. Warum wird in diesen Monaten...

  • thumb_IMG_0957_1024

    Eine Reihe von Österreichischen Skigebieten treten der Aussage entgegen, dass der Klimawandel auch bei ihnen stattfindet. Mit tatkräftiger Unterstützung von Günther Aigner, der die Plattform Zukunft Skisport betreibt, veröffentlichen diese Berechnungen und Diagramme auf Basis von offiziellen historischen Daten der österreichischen ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik). So titeln die Kitzbühler Alpen „Winter für Winter...

  • Loipen_ohne_Schnee_Loisachtal

    Sie rollt wieder: die Weihnachtsreisewelle. Wer jedoch damit an erster Stelle den Urlaub in den Bergen verbindet irrt sich. Der Anteil der Urlaubsreisen, also Reisen mit 4 und mehr Übernachtungen, der in alpine Destinationen geht, ist seit Jahren rückläufig. Bei insgesamt relativ gleichbleibender Gesamtnachfrage zwischen 1998 und 2014 ist der Anteil der Reisen in die...

  • Veranstaltung: Nachhaltiger Tourismus in den Alpen: Eine Herausforderung (ohne Alternative).

      Die Bunderepublik Deutschland hat im November 2014 für zwei Jahre den Vorsitz der Alpenkonvention übernommen, den die Bundesregierung zusammen mit dem Freistaat Bayern gestaltet. Die in der Alpenkonvention geforderte ganzheitliche Politik zur Gewährleistung des Schutzes und gleichermaßen einer nachhaltigen Entwicklung im Alpenraum steht im Mittelpunkt der Aktivitäten des Vorsitzes. Deutschland widmet dabei der Politik...

  • Backhaus bei Rheintal (c) Bausch 2015

      Im Auftrag der Landesanstalt für Landwirtschaft hat das Alpenforschungsinstitut 2014 in Zusammenarbeit mit Sybille Wiedenmann das Angebotssegment Urlaub auf dem Bauernhof in Bayern untersucht. Basis der Untersuchung war einer Stichprobe von 720 Betrieben, deren Angebote auf Basis der im Internet auffindbaren Informationen beschrieben und bewertet wurden sowie weiteren knapp 50 Betrieben, die persönlich aufgesucht...

  • Green

      Once more the Alpine Convention launched a Young Academics Award for 2016. Aim of the Young Academics Award is to recognize research and innovation as key elements for promoting sustainable development in the Alps. Young academics play a crucial role in shaping the future of the Alps. This key role shall get fostered by...