Kompetenzzentrum Tourismus und Mobilität an der Freien Universität Bozen

Nicht nur auf der Ebene des Bundes oder in Bayern an der Hochschule Kempten wurden Kompetenzzentren im Themenfeld Tourismus eingerichtet. Auch an der Freien Universität Bozen startet ab 1.3.2019 ein Kompetenzzentrum Tourismus und Mobilität, das sich insbesondere mit Zukunftsfragen der alpinen Tourismusräume beschäftigen wird. Prof. Bausch, bislang Professor an der Hochschule München, wechselt zum 1.3. an die Wirtschaftsfakultät Freie Universität Bozen und übernimmt den Aufbau und die Leitung des Kompetenzzentrums.

Das Alpenforschungsinstitut wird weiter auf seine Erfahrungen zurückgreifen können. Er wird dort auch zukünftig die wissenschaftliche Leitung innehaben. Zugleich gibt er die Geschäftsleitung der AFI GmbH an seinen Sohn, Felix Bausch ab. Dieser hat zunächst an der Freien Universität Bozen einen Bachelor in Philisophy, Politics and Economics absolviert und dann an der LMU (Ludwigs-Maximilian Universität München) einen Master of Sciences ind Volkswirtschaftslehre erworben. Hierdurch werden auch die volks- und regionalwirtschaftlichen Kopetenzen des Instituts gestärkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.